+49 172 7221590 info@stepandpaw.de

CLICKER- BZW. MARKER-GRUNDKONDITIONIERUNG

Clicker- und Markersignal, was ist das?
Das Clicker- bzw. das Markersignal ist eine einfache und effektive Bestätigungsform um deinem Hund mitzuteilen, welches von ihm gezeigte Verhalten erwünscht ist. Es ist somit eine Bestätigungsform, mit der erwünschtes Verhalten positiv verstärkt wird. Das Training mit dem Clicker- bzw. Markersignal basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und orientiert sich daran, wie Hunde lernen. Es basiert auf der Lernform der sogenannten “operante Konditionierung”. Hierbei findet dein Hund das richtige Verhalten durch Versuch und Irrtum heraus.

Was ist der Unterschied zwischen Clicker und Marker?
Der Clicker ist ein kleiner Button mit Druckknopf der das Clickgeräusch beim Drücken des Knopfes erzeugt, das Markerwort und/oder Markergeräusch wird von dir selber gesagt bzw. erzeugt. In der Kurzform wird hier vom Marker gesprochen

Der Clicker bzw. Marker eignet sich nicht nur für Tricktraining oder Dogdance, sondern kann auch in der Grunderziehung und in vielen Hundesportarten angewendet werden. Für das Erlernen von Basics im Hundesport z.B. beim Dummytraining das Tragen des Apportels, oder beim ZOS die Anzeige des Gegenstandes eignet sich der Clicker bzw. ein Marker hervorragend.

Der Clicker hat jedoch einige Vorteile gegenüber dem Markerwort/Geräusch:
Der Clicker erzeugt immer das gleiche Geräusch.
Der Clicker kann dadurch von mehreren Personen in der Familie benutzt werden.
Der Clicker kann schneller und punktgenau (timing) eingesetzt werden.

INFO: In den Seminaren arbeiten wir mit dem Markersignal (Clicker, Marker- Wort oder Geräusch). Dies sollte daher bereits gut aufgebaut sein. Kennt dein Hund noch kein Markersignal, solltest du es zuerst mit deinem Hund aufbauen. Wie du mit der Markerkonditionierung am besten anfängst und welche Übungen am Anfang sinnvoll sind, zeige ich dir hier in meinen kostenlosen Video-Übungsanleitungen, die dir in Kürze zur Verfügung stehen.